Fracasse (1997)

Fracasse
Die Handlung in dem Stück spielt in Frankreich zur Regierungszeit Ludwigs XIII. Fracasse ist ein verarmter Adeliger, der sich einer Schauspieltruppe anschließt, die nach Paris zieht.

Auf dem Weg dorthin beschützt er die Truppe vor Verbrechern und duelliert sich mit dem jungen Herzog von Vallombreuse um die schöne Isabella. Fracasse siegt, aber Isabella wird entführt.

Es gelingt Fracasse, sie aus dem Schloss Vallombreuses zu befreien. Doch der Vater, der alte Herzog von Vallombreuse, klärt seinen Sohn auf, dass Isabella seine Halbschwester ist, was eine Verbindung zwischen beiden ausschließt.

Vallombreuse versöhnt sich also mit Fracasse und dieser kann Isabella heiraten. Die Schauspiel-truppe erreicht bald Paris und wird zum König vorgelassen.

Autoren: Serge Ganzl und Dominik Neuner
Regie: Dominik Neuner

zurück